christlicher KinderGARTEN Cottbus
christlicher KinderGARTEN Cottbus

... Aktuelles ...

Termine

:: 06.10.2020:

   -19:00 Uhr Elternabend

:: 09.10.2020:

   - Schließtag wegen  

     Teamfortbildung

Bilderupdate

für August

Jahresplan 2020

Die Planung für 2020

2019 ist viel passiert. Lesen Sie hier.

Kontakt

7. Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Eltern sind die wichtigsten Personen im Leben der Kinder. Die Erzieherinnen im KinderGARTEN sind zusätzliche Vertraute. Damit die Kinder im KinderGARTEN eine optimale Erziehung und Bildung erfahren können, ist es wichtig, dass Erzieher und Eltern eng in einer Erziehungspartnerschaft zusammenarbeiten. Ohne den regelmäßigen Austausch können Bedürfnisse nur vermutet, Erwartungen nicht immer erkannt und Bestätigungen nicht weitergegeben werden. Dies geschieht auf Grundlage von gegenseitigem Vertrauen und Respekt.

Wir wünschen uns, dass der KinderGARTEN für die Kinder eine Erweiterung ihres Lebensraumes darstellt, der mit dem familiären Lebensraum harmoniert und nicht eine isolierte zweite Erfahrungswelt wird, die sich an der Eingangstür von der familiären trennt.

 

7.1 Formen der Elternarbeit

 

Ziel: Information und Austausch, um das Beste für das Kind zu ermöglichen

  • tägliche Tür- und Angelgespräche

  • Elterngespräche, Entwicklungsgespräche

  • Elternabende

  • Beratung, Vermittlung von Hilfen und Fachdiensten

  • Eingewöhnungsgespräch

  • Elternumfragen

  • Aushänge an der Informationstafel

  • Fotoaushänge

  • Tagesabläufe und Aktivitäten werden den Eltern bekannt gemacht

  • Auslegen von Informationsmaterial

  • Konzeption für alle einsehbar

  • Informationen über e-Mail

  • Homepage

 

7.2 Beteiligung der Eltern

 

Ziel: Unterstützung der Einrichtung

  • Mithilfe bei Festen

  • Mithilfe bei Projekten

  • Begleitung bei Exkursionen

  • Bettwäsche waschen

  • Vesper und Frühstück mitgeben

  • Frühjahrsputz, Gartenarbeit

  • Spielzeug reparieren

  • KITA-Ausschuss

 

7.3 KITA-Ausschuss

 

Der KITA-Ausschuss besteht jeweils aus 2 Angehörigen des Trägers, 2 Erzieherinnen und 2 Eltern. Er trifft sich einmal im Jahr. Die Eltern vertreten die Interessen der gesamten Elternschaft und können unter anderem mitbestimmen bei: Jahresplanung, Festen, Veränderungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rebekka Freitag